Private Homepage Michael Koltan

Diese homepage hat nur einen Zweck: Sachen zur Verfügung zu stellen, die ich so gelegentlich produziere und an denen möglicherweise andere Menschen Interesse haben könnten. Bei diesen "Sachen" handelt es sich um dreierlei:

Die Texte

Die Texte sind in der Regel Vorträge, die ich im Rahmen des jour fixe der Initiative Sozialistisches Forum gehalten habe. Ich werde nach und nach rückwirkend alle Vorträge der letzten zehn Jahre ins Netz stellen. Allerdings braucht das seine Zeit, ich bitte deshalb um Geduld.

Momentan steht nur der letzte Vortrag zur Verfügung, weitere werden aber hoffentlich bald folgen:

Auf der homepage gibt es nur die html-Version der Texte; wer die Texte in einem anderen Format haben will (als LyX-, LaTeX-, Postscript-, PDF- oder RTF-Datei), kann mir einfach eine mail an koltan@gmx.de schicken; ich versende die Datei dann postwendend als mail-attachment.

Noten

Da ich einen nicht unbeträchtlicher Teil meiner Freizeit unserer Band, den "Cockroaches" widme, fällt ebenfalls gelegentlich etwas ab, das für andere Menschen interessant sein könnte, nämlich Texte, Harmonien und Noten zu diversen Stücken.

Auch hier gibt es zunächst einmal nur einen Appetitanreger, weitere Stücke werden folgen:

Für die Musik gilt das selbe, was ich oben für Texte bemerkt habe: Wer die Noten in einem anderen Format haben will, soll mir eine mail schicken.

Programme

Gelegentlich schreibe ich kleine, nützliche Programme, wenn ich solche brauche. In letzter Zeit waren das vor allem Tools zur Soundbearbeitung. Ich stelle hier zunächst einmal ein kleines DOS-Programm namens record.exe zur Verfügung. Dieses Programm hat den Zweck, unter DOS (weil einem da keine anderen Prozesse in die Quere kommen können) über die Soundkarte Musik in CD-Qualität auf die Festplatte zu bannen. Neben CDR-Dateien wird aber auch das WAV-Format mit unterschiedlichen Samplingraten etc. unterstützt. Es handelt sich also um ein mehr oder minder universales Aufnahmeprogramm.

Das Programm ist im Beta-Stadium, eine Dokumentation gibt es noch nicht. Es gibt allerdings eine kleine Hilfe, wenn man das Programm mit record -h aufruft.

Und natürlich muß hier noch die übliche Warnung erfolgen: Ich übernehme keinerlei Verantwortung dafür, was das Programm anrichtet. Benutzung auf eigenes Risiko!