Der Abacus : Rechnen mit Rädern

 
Zu aller Zeit hat der Mensch versucht, sich das Rechnen zu erleichtern. Kaufleute und Geldwechsler rechneten auf einer  sandbestreuten Fläche, zum Beispiel auf einem Tisch. Und aus der frühen Geschichte der Mathematik sind Multiplikationstafeln bekannt.
Als erste Rechenhilfsmittel gelten der Abacus der Römer, der Chinesen und Japaner, sowie die Rechenbretter der Antike, die in fast unveränderter Form noch im Mittelalter und zurzeit des Humanismus benutzt wurden.
 
 
 

Zurück zur Hauptseite